Was kann man als begeisterter Pfadi tun, wenn man sich weder im Pfadiheim noch irgendwo anders treffen kann? Traurig sein und Trübsal blasen? Ganz bestimmt nicht! Wir Wichtel und Wölflinge haben auch im Lockdown unseren Spaß.

 

Seit Dezember treffen wir uns einmal im Monat zu einer Videokonferenz mit WiWö, Leiterinnen und Leitern. Auch wenn es ab und zu ein paar technische Schwierigkeiten gibt, versuchen wir immer großartige Sachen zu machen.

In unsere ersten Online-Heimstunde am 4. Dezember haben wir uns erzählt wie es uns die letzten Wochen so gegangen ist und was wir gemacht haben. Da wir im Herbst auch nur sehr wenige Heimstunden hatten, wo wir uns persönlich sehen konnten, haben wir uns auch mit spannenden Fragen nochmal ganz genau kennengelernt. Plötzlich hatten wir einen ganz besonderen Gast: Mogli hat sich aus dem Dschungel zugeschaltet und uns viel über seine Vorbilder Balu, Baghira und Akela erzählt und wir mussten schnell Gegenstände suchen, die gelb wie eine Banane oder braun wie ein Baumstamm sind, welche wir dann versuchten wie lustige Affen mit Kopf, Füßen und Händen hochzuhalten. Darauf folgte noch ein Dschungelworkout und wir schlängelten uns wie Kaa oder schubberten uns an einem Baum wie Balu. Außerdem war gerade der Anfang der Adventzeit und so bastelten wir noch ein paar Schneeflocken aus Papier, welche später an alle Wiener Neudorfer Pfadis verschickt wurden.

Unsere zweite Online-Heimstunde am 29. Jänner war nicht weniger spannend.

Um am Ende der Videokonferenz einen kleinen, leckeren Abschluss zu haben, bereiteten wir einen Chiapudding zu. Dazu vermischten wir einfach die Chiasamen, welche alle WiWö vorher per Post bekommen haben, mit (Pflanzen-)Milch, Kakao, Honig, Zucker, Zimt oder allem was uns gut schmeckt.

Was zuerst nur Flüssigkeit mit ein paar schwarzen Chiasamen war, sollte während der Heimstunde gutschmeckender, fester Pudding werden.

Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen erzählten alle WiWö und Leiter*innen was sie die letzten Wochen so erlebt haben. Dann machten wir ein Pferderennen und spielten Activity.

Nach einer guten Stunde hatten wir uns etwas Süßes redlich verdient und wie konnten unseren Chiapudding mit frischem Obst genießen.