Es ist wieder einmal so weit: Der alljährliche RaRo XL-Heimabend steht vor der Tür…

Wir trafen uns am Mittwoch, den 19. Juni um 19:00 beim Pfadiheim und begannen mit dem Aufbau des Hangars. Während nach und nach immer mehr RaRo eintrudelten, teilten wir uns in 2 Arbeitsgruppen auf. Arbeitsgruppe 1 beschäftigte sich mit dem Wichtigsten. Pfadis werden es wahrscheinlich schon erraten haben, aber wir klären euch natürlich auch auf. Das Abendessen. Es gab Pfadiburger. Mhmmm lecker... Arbeitsgruppe 2 musste andersweitig schwitzen. Nicht bei der Pfanne, sondern beim holzhacken und sägen für das Nulluhr Lagerfeuer. Denn wie jedes Jahr, wird beim XL-Heimabend nicht nur Party (darunter verstehen wir ewig lange Kartenspielabende) gemacht, sondern auch unser Versprechen erneuert, was für die Erstjährigen ein besonderes Ereignis ist, da sie dort ihr rotes Stufenhalstuch verliehen bekommen. Aber nur nicht huddeln, deshalb zurück zum Abendessen. Nach dem wir fast alle Pfadiburger aufgefressen haben, spielten wir eine Runde Your Story, welche die Cat dankenswerter Weise für uns vorbereitet hat und sehr lustig war.

Um Mitternacht war es schließlich so weit, wir entzündeten das Lagerfeuer, versuchten so leise wie möglich zu singen (es war ja schon recht spät) und übergaben im feierlichen Rahmen die roten Halstücher an die anwesenden Erstjährigen. Wie die Älteren immer wieder sagen: ,,Die RaRo sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren.“ So traf der Spruch auch diesmal wieder den Nagel auf den Kopf. ☹ Der Großteil der RaRo verabschiedete sich nach dem feierlichen Rahmen und so blieben nur noch ein paar wenige Auserwählte, die bis in die Morgenstunden beim Lagerfeuer saßen, Spaß hatten und auch tatsächlich vor Ort übernachteten.

Spätestens um 9 wachten die letzten RaRo auf, da es im Hangar unerträglich heiß geworden ist. Wir frühstückten gemütlich und waren sehr froh als plötzlich Hannah auftauchte, um uns beim Abbau zu helfen. Wir bauten den Hangar ab, räumten unseren Dreck weg und verabschiedeten uns zu Mittag mit einem traditionellen Abschlusskreis.

RaRo: A NEW HOPE