Seit ca. 2 Wochen finden im Pfadfinderheim Deutsch-Übungs-Treffen statt. Bei der Gemeinde haben sich viele engagierte NeudorferInnen gemeldet und bereit erklärt, allen Gästen, die in Wiener Neudorf eine Unterkunft gefunden haben, beim Deutsch lernen zu helfen. Regina  und Josef haben diese Menschen dann zusammen gebracht, es wurden Teams gebildet und ein Stundenplan überlegt.

6x pro Woche können alle unsere Gäste nun ins Pfadiheim kommen, um den Umgang mit unserer Sprache zu erlernen und zu üben. Der Anspruch der Teams an sich selbst ist, dass die Menschen sich im Alltag mit unserer Sprache anfreunden und durch das gemeinsame Üben mehr Sicherheit in Alltagssituationen bekommen.

Ein zusätzlicher Mehrwert dieser Treffen ist, dass sich unsere Gäste untereinander kennenlernen und vernetzen können.

Danke an alle, die sich die Zeit nehmen und unsere Gäste bei diesen durchaus herausfordernden Lernschritten begleiten.